Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Osteuropäischer Industrie-Immobilienmarkt legt zu

In Mittel- und Osteuropa wurden im ersten Halbjahr 2014 doppelt so viele Industrieflächen wie im Vorjahreszeitraum entwickelt. Verzeichnet wurden 500.000 m² neue Industrieflächen; 2013 waren es 260.000 m². Vermietet wurden in den ersten sechs Monaten 2014 fast zwei Mio. m². Die Leerstandsquote sank unter zehn Prozent wie das CE-Industrial-Team des internationalen Immobilienberatungsunternehmens Cushman & Wakefield (C&W) jetzt ermittelte.

„Die Nachfrage ist so hoch, dass fast sämtliche Flächen bereits vor Baubeginn vermietet sind. Reine Spekulationsobjekte gibt es so gut wie gar nicht. Das gilt vor allem für Polen und Tschechien. Die Nachfrage kommt überwiegend aus der Automobilindustrie, doch Internethändler gewinnen immer mehr a...

[…]