Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Ostdeutsche Logistikimmobilien holen auf

Die Nachfrage nach deutschen Logistikimmobilien hält an. Dennoch rechnet Martin Schachner-Blume (Bild l.), Senior Consultant bei der Dr. Lübke GmbH, in den kommenden Monaten mit leicht fallenden Preisen. Neben den klassischen Logistikhochburgen sind einige ostdeutsche Standorte mit guter Anbindung im Umfeld von Leipzig und Dresden immer stärker im Kommen. Gefragt sind Hallen ab einer Größe von 10.000 m², die sowohl teil- als auch erweiterbar sind. „Das Thema Drittverwendungsfähigkeit hat in diesem Sektor enorm an Bedeutung gewonnen.“ Die Zukunft sieht Schachner-Blume in trimodalen Standorten, die über eine Anbindung ans Straßen-, Gleis- und Wasserstraßennetz verfügen.

Aktuell seien Investoren noch bereit, für Logistikimmobili...

[…]