Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

ORCO Germany weiterhin auf Wachstumskurs

In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2007 hat die ORCO Germany S.A. das operative Ergebnis vor Zinsen und teuern (EBIT) von 27 Mio. Euro (31.12.2006) auf 50,1 Mio. Euro verbessert. Der Jahresüberschuss stieg von 21,9 Mio. Euro im gesamten Geschäftsjahr 2006 auf 44,2 Mio. Euro in den ersten drei Quartalen 2007.

.

Zum Konzernumsatz in Höhe von 65,7 Mio. Euro trugen die Tochtergesellschaften Viterra Development GmbH 41 Mio. Euro und die Viterra Baupartner GmbH 11,2 Mio. Euro bei. Weitere 9,2 Mio. Euro entfielen auf die Gewerbesiedlungs-Gesellschaft mbH (GSG). Angesichts der Akquisition im Juli 2007 beeinflusste die GSG ausschließlich das Ergebnis im dritten Quartal.

Entwicklung der Geschäftsfelder
Rund 81 Prozent des Gesamtumsatzes (53 Mio. Euro) wurden über den Geschäftsbereich "Projektentwicklung" generiert. Dazu zählt im Wesentlichen die Entwicklung von Wohn- und Gewerbeprojekten, das Akquirieren von Grundstücken sowie die Realisierung der Projekte. Mit einem Umsatzbeitrag von 24 Mio. Euro hat das Projekt Westhafen in Frankfurt am Main rund die Hälfte zum Segmentumsatz beigetragen. In den ersten neun Monaten wurden 137 Einheiten übergeben und 37 künftige Kaufver-träge unterzeichnet.

Der Umsatzbeitrag des zweiten Geschäftsfeldes "Immobilien Investment", der sich auf 12,7 Mio. Euro beläuft und im Wesentlichen die Vermietung von Gewerbe- und Wohnimmobilien beinhaltet, ist vor allem auf die erfolgreiche Akquisition der GSG zurückzuführen Die Mietfläche des ORCO Germany-Bestands beträgt insgesamt rund 925.000 qm.

Rainer Bormann, Vorstandsvorsitzender der ORCO Germany: "Nach dem im November vollzogenen Wechsel in den Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse und der erfreulichen Entwicklung in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres sind wir für die Zukunft gut aufgestellt. Die anhaltend starke Investorennachfrage stimmt uns optimistisch. An der Börse sind wir aktuell mit einer Markt-kapitalisierung von über 500 Mio. Euro bewertet."

Positiver Ausblick
Augrund der attraktiven Projekt- und Immobilien-Pipeline blickt ORCO Germany optimistisch in die Zukunft. Das Unternehmen erwartet auf Gesamtjahresebene ein besseres Ergebnis als im Vorjahr.