Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Opfer oder Täter? Die Rolle der Immobilien in gesamtwirtschaftlichen Marktzyklen

In Kooperation mit dem Weltwirtschaftsforum (WEF) hat JLL die Studie “Emerging Horizons on Real Estate – An Industry Initiative on Asset Price Dynamics” vorgelegt. Die Studie befasst sich mit der Volatilität der Immobilienmärkte und den potenziell durch Immobilienmarkt-Zyklen hervorgerufenen gesamtwirtschaftlichen und sozialen Schäden. Gleichzeitig werden geeignete Maßnahmen zur Vermeidung oder Abschwächung entsprechender Auswirkungen aufgezeigt.

Die Studie macht deutlich, dass Immobilienzyklen in der Regel durch Entwicklungen außerhalb des Immobiliensektors verursacht werden. Beispiele sind etwa die Deregulierung von Finanzmärkten, geänderte Bestimmungen für grenzüberschreitende Investitionen oder politische Ereignisse. Das...

[…]