Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Oliver Risse neuer Direktor im Maritim Grand Hotel Hannover

Das Maritim Grand Hotel Hannover bekommt einen neuen Direktor: Ab 1. Januar 2007 wird das Haus im Zentrum der Landeshauptstadt direkt gegenüber dem Rathaus von dem 38-jährigen Oliver Risse geleitet. Risse folgt auf Jens Vogel, der das Haus sieben Jahre führte und nun nach Düsseldorf geht, um das neue Maritim Hotel am Flughafen zu eröffnen. "Ich freue mich auf die Herausforderungen, die in Hannover auf mich warten", erklärt der gebürtige Sauerländer Risse. "Ich kenne das Haus gut aus meiner Zeit als stellvertretender Direktor dort Ende der neunziger Jahre." Der erfahrene Hotelmann und langjährige "Maritimer" wohnt bereits seit 1993 vor den Toren Hannovers und freut sich sehr, nun auch beruflich wieder in seine Wahlheimat zurückzukehren.

.

Zur Zeit leitet Risse noch das Maritim Staatsbadhotel Bad Salzuflen am Stammsitz der Maritim Hotelgesellschaft. Seine berufliche Laufbahn begann er nach dem Abitur 1987 mit der Ausbildung zum Hotelkaufmann im Queenshotel Lüdenscheid. Danach folgten Stationen im Food & Beverage-Bereich bei den Maritim Hotels in Bonn, Titisee und Pforzheim sowie je drei Jahre als Betriebsdirektor bei der Maritim Gastronomie am Maschsee Hannover und beim Maritim Airport Catering in Münster/ Osnabrück. Nach einem zweijährigen Ausflug in die Privathotellerie ging es dann 1999 erstmals ins Maritim Grand Hotel Hannover. Dort fungierte Risse ein Jahr als stellvertretender Direktor und wechselte dann für zwei Jahre in gleicher Funktion ins Maritim Airport Hotel Hannover. 2003 wurde er schließlich zum Direktor des Maritim in Bad Salzuflen befördert. Risse kocht gern und so gehört auch gutes Essen zu seinen Hobbies. Bei Jogging und Fußball findet er den passenden sportlichen Ausgleich.

Seine alte und neue Wirkungsstätte, das Maritim Grand Hotel Hannover, verfügt über 285 Zimmer inklusive 25 Suiten. Wie bei Maritim üblich befinden sich im Haus auch gute Konferenzmöglichkeiten. Acht Tagungsräume und der große Festsaal bieten Platz für bis zu 500 Teilnehmer und entsprechen den modernsten technischen Standards. Neben den zwei Restaurants "Brasserie" und "L'Adresse" laden eine Hotelbar und eine gemütliche Lobby mit Kaminfeuer zum Verweilen und Genießen ein.