Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

OLG Wien bestätigt Bewährungsstrafe gegen René Benko

Das Oberlandesgericht Wien hat das Urteil gegen den österreichischen Immobilienunternehmer und Gründer der Signa-Unternehmensgruppe René Benko wegen Korruption bestätigt. Damit bleibt es zunächst bei einer einjährigen Bewährungsstrafe, die Richter sahen den Vorwurf gegen Benko bestätigt. Er habe dem früheren kroatischen Premierminister Ivo Sanader 150.000 Euro angeboten, wenn dieser seine Beziehungen bezüglich einer Steuerangelegenheit in Italien spielen lässt.

Benko-Rechtsanwalt Dr. Ernst Schillhammer kündigte unterdessen weitere Schritte gegen das Urteil an. „Wir sind der Meinung, dass dieses Urteil der Fakten- und Rechtslage keineswegs Rechnung trägt. Auch das Gutachten eines renommierten Strafrechtsexperten kommt eindeutig...

[…]