Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Börsengang

Officefirst Immobilien bietet Aktien zu 21 bis 23 Euro je Aktie an

Die Officefirst Immobilien AG hat gemeinsam mit ihrer Alleinaktionärin IVG Immobilien AG und den Konsortialbanken die Rahmenbedingungen für ihren geplanten Börsengang festgelegt. Der Wertpapierprospekt wurde durch die zuständige Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) genehmigt. Die Preisspanne der angebotenen Aktien liegt zwischen 21 und 23 Euro je Aktie. Der Angebotszeitraum beginnt am 3. Oktober 2016 und endet voraussichtlich am 13. Oktober 2016 mit der Festlegung des Angebotspreises.

„Wir nähern uns konsequent unserem nächsten Ziel und werden eine der größten deutschen Büroimmobiliengesellschaften auf das Börsenparkett bringen„, sagt Michiel Jaski, CEO der Officefirst Immobilien. „Wir verfügen über ein...

[…]