Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Offene Immobilienfonds auf dem Weg zum Schweizer Modell

In der Schweiz ist es gesetzlich vorgeschrieben, den Verkauf von Fondsanteilen mindestens ein Jahr im Voraus anzumelden. Hieraus ergibt sich eine einjährige Haltungsfrist, wie sie nun auch in Deutschland vorgesehen ist. Dem Fondsmanagement erleichtert diese Neuregelung die Liquiditätssteuerung. Darüber hinaus dürfen Fonds in der Schweiz nicht beliebig viele Anteile ausgeben. „Erlaubt ist lediglich die Annahme von Kapital in dem Umfang, wie es der Kauf von Immobilien oder die Rückzahlung von Anteilsrückgaben erforderlich macht“, erläutert Prof. Sebastian das Modell. Angesichts dieses Mechanismus läuft der Kauf und Verkauf von Immobilienfondsanteilen in der Schweiz gesetzlich vorgeschrieben über die Börse als Zweitmarkt.

Deuts...

[…]