Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Österreichischer Investmentmarkt verzeichnet europaweit das höchste Wachstum

Rund 650 Mio. Euro wurden im Q1 2014 in den österreichischen Immobilienmarkt investiert, was gegenüber dem Vergleichszeitraum 2013 mit 230 Mio. Euro eine Steigerung um 182,6% bedeutet. Mit diesem Wert konnte Österreich den stärksten Zuwachs an Investments in Europa verzeichnen.

Neben Österreich konnten auch Irland (+ 179,0%), Spanien (+ 131,9%) und Finnland (+ 102,6%) im Q1 2014 ein signifikantes Wachstum vermelden. In den traditionellen Märkten wie Deutschland (+ 47,4%) und Frankreich (+ 37,3%) stieg das Investment gegenüber dem Vorjahreszeitraum ebenfalls deutlich an. Hingegen sank das Gesamtinvestment in CEE im Vergleich um 35,0%, was vor allem auf starke Rückgänge in Russland (- 77,1%) und Tschechien (- 21,4%) zurückzuführen i...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Wien