Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Österreichische Conwert erwirbt Berlin-Portfolio von Deutscher-Bank-Tochter

Der österreichische Immobilienkonzern Conwert Immobilien Invest hat vor kurzem ein Immobilienportfolio in Berlin erworben, das zuvor der RREEF (dem Immobilienfondsmanager der Deutschen Bank), sowie einer Tochtergesellschaft des italienischen Reifenherstellers Pirelli (Mailand) gehörte. Das Immobilienpaket umfasst rund 1.700 Wohneinheiten und etwa 160 gewerbliche Einheiten. Das Portfolio war im Herbst 2007 vom Finanzinvestor Cerberus an die jetzigen Verkäufer übergegangen. Die Anfangsrendite soll bei knapp 8 Prozent liegen, die Leerstandsquote bei rund 9 Prozent. Conwert hatte mehrfach betont, sich verstärkt auf dem deutschen Markt umsehen zu wollen. Die österreichische Gesellschaft ist mittlerweile mit Projekten wie den „Grazer Gär

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Berlin