Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Österreich: Zahl der Zwangsversteigerungen bleibt stabil

Die Zahl der Zwangsversteigerungen in Österreich sind 2012 stabil geblieben. Im Jahr 2012 wurden in den österreichischen Bezirksgerichten insgesamt über 2.960 Exekutionstermine mit einem Gesamtvolumen an Schätzwerten von 506 Mio. Euro anberaumt. Im Vergleichszeitraum 2011 verzeichnete der Markt 3.160 Termine mit einem Volumen von 536 Mio. Euro. Das geht aus der Analyse der SmartFacts Data Services GmbH hervor, die regelmäßig das Jahresvolumen der zur Versteigerung anberaumten Liegenschaften analysiert.

Nach Bundesländern betrachtet entfällt im Jahrzeitraum 2012 auf Niederösterreich ein Anteil an anberaumten Zwangsversteigerungsterminen von 27,0 %, gefolgt von Steiermark mit 16,8 %, Tirol 10,1 % und Wien 9,9 %. Das Schlusslicht bil...

[…]