Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Österreich: Veranlagtes Kapital in Investmentfonds geht auf das Niveau vom September 2004 zurück

Die schwierige Situation auf den internationalen Finanzmärkten 2008 hinterließ tiefe Spuren im Investmentfondsgeschäft. Kursverluste von 19,5 Mrd Euro und ein sehr vorsichtiges und zurückhaltendes Anlegerverhalten - verdeutlicht durch einen Nettokapitalabfluß in Höhe von 11,7 Mrd Euro - führten zu einer Abnahme des veranlagten Kapitals (exklusive "Fonds in Fonds"-Veranlagungen) um 31,2 Mrd Euro bzw. 22,7%. Ende Dezember 2008 betrug das netto in Investmentfonds veranlagte Kapital 105,9 Mrd Euro und fiel damit auf einen Stand vom September 2004 zurück. Im Jahr 2008 errechnete sich eine kapitalgewichtete durchschnittliche Gesamtperformance aller österreichischen Investmentfonds (Publikumsfonds und Spezialfonds) von -13,4%. Aktienfonds

[…]