Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

ÖSTERREICH: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen FMA

Die Staatsanwaltschaft Wien hat Ermittlungen gegen die Finanzmarktaufsicht (FMA) wegen Verdachtes auf Bruch des Amtsgeheimnisses bzw. Beteiligung am Bruch des Bankgeheimnisses aufgenommen. Das bestätigt Gerhard Jarosch, Sprecher der Staatsanwaltschaft, der Tageszeitung ÖSTERREICH.

Bei den Ermittlungen geht es um einen vertraulichen Nationalbankbericht über die Gebarung der Meinl Bank in Zusammenhang mit den Firmen MEL, MIP und MAI, der in Medien kursierte. "Wir ermitteln nicht nur gegen die FMA, sondern gegen alle Personen, die Zugriff auf den Bericht hatten", so Jarosch. Überprüft würden "in dieser leidigen Angelegenheit" auch Mitarbeiter der Staatsanwaltschaft selbst.

Eingebracht hat eine entsprechende Anzeige wie berichtet die M...

[…]