Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

NPC stellt ihr Büroprojekt „Futurum“ vor

Am heutigen Tage stellt die Düsseldorfer NPC Gruppe eine Ihrer aktuellen Projektentwicklungen der Öffentlichkeit vor.

Das Ende Mai 2006 aus dem Offenen Fonds „Haus Invest“ von der CGI Commerz Grundbesitz Invest GmbH erworbene Gebäude wird zum Jahreswechsel 2006/2007 einem Neubau weichen, der nun den Projektnamen „Futurum“ trägt.

.

Die Planungen für das Bürogebäude, gelegen im beliebten Frankfurter Bankenviertel, Mainzer Landstraße 33, sind weit vorangeschritten. Die Düsseldorfer planen hier ein ca. 2.200 m² Bürofläche inkl. Ladenfläche umfassendes Gebäude; kleinteilige Vermietung ist ab ca. 80 m² möglich. Das Projekt wird ferner über ausreichend Stellplätze verfügen. Das zukunftsweisende Bürohaus erhält eine hochwertige Glasfassade mit außenliegendem Sonnenschutz und annährend bodentiefen Fenstern. Die Bauzeit wird ca. 16 Monate betragen. Die voraussichtliche Fertigstellung ist für Sommer 2008 geplant.

"Wir freuen uns, dass die bisherigen Abstimmungen mit der Stadt Frankfurt so konstruktiv und angenehm verlaufen sind", betont Mathias Düsterdick, COO der NPC Holding AG. Auch für unsere beiden weiteren Frankfurter Projekte, ein Bürogebäude in der Schumannstraße 27 im Westend und das Mietwohnungsbauprojekt in der City-West, laufen die Abstimmungen mit der Stadt bereits auf Hochtouren, so Matias Düsterdick weiter.