Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

NPC Gruppe kauft Grundstück in Berlin-West

Die NPC Gruppe, Düsseldorf hat am gestrigen Tage die Liegenschaft in Berlin, Tauentzienstraße 5, von der R+V Lebensversicherung AG erworben. Käufer und Verkäufer haben über den Kaufpreis Stillschweigen vereinbart. Vermittelnd tätig war die Angermann Global Property Allianz GmbH, Niederlassung Berlin.

.

Die direkt vis-a-vis des KaDeWe gelegene Bestandsimmobilie teilt sich in zwei Baukörper auf. In dem vorderen Teil, mit großer Front zur Tauentzienstraße, sind derzeit die Nutzungen Handel und Büro angesiedelt. Daran anschließend befinden sich im hinteren Teil Flächen für Wohnnutzung.

Die unter dem Dach der NPC Holding AG angesiedelte und mit der Projektentwicklung beauftragte NPC North Property Consulting GmbH plant in der bekannten und beliebten Einkaufsstraße den teilweisen Abriss und Neubau des vorderen Baukörpers sowie die Revitalisierung / Sanierung des hinteren Gebäudeteils. So entsteht zukünftig ein Geschäftshaus mit rund 5.000 m² BGF Einzelhandelsfläche. Ziel des Nutzungskonzeptes ist es, ein modernes Geschäftshaus mit effizienten Raumstrukturen, hochwertiger Ausstattung und einer dem heutigen Standard entsprechenden Technik zu schaffen, welches somit die heutigen Marktstandards erfüllt.
Der Baubeginn soll im Sommer 2007 erfolgen und das Gebäude soll sodann zum Herbst/Winter 2009 fertiggestellt werden. Das Projektinvestitionsvolumen wird sich auf ca. 35 Millionen Euro belaufen.