Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Nord-Süd Hausbau legt Grundstein für das Wohnprojekt „RheinLogen“

Am Bonner Rheinufer wird morgen für das Wohnprojekt „RheinLogen“ der Grundstein gelegt. Auf dem 3.600 m² großen Areal entstehen insgesamt 75 Eigentumswohnungen. Schon jetzt sind knapp 70 Prozent davon verkauft. Gemeinsam mit dem Bauherrn werden Stadtbaurat Werner Wingenfeld, Architekt Thomas Nebel und – mitten in der Karnevalszeit am Rhein – das diesjährige Bonner Prinzenpaar die Grundsteinlegung für das Bauprojekt vornehmen.

.

„Für die Stadt Bonn wird der Wohnkomplex in seiner Offenheit und außergewöhnlichen Architektur neue Maßstäbe setzen“, so Franz-Jacob Hahs, Kölner Geschäftsstellenleiter der Nord-Süd Hausbau GmbH aus Stuttgart. „Das Vorhaben trägt zur weiteren städtebaulichen Aufwertung des linksrheinischen Uferareals bei. Für die Rheinpromenade ergibt sich durch geplante neue Wegführungen auch die einzigartige Chance, die Verbindung zur Altstadt wiederherzustellen.“

Das Interesse an dem Wohnprojekt ist groß. „Der fortgeschrittene Vertrieb der 75 Eigentumswohnungen spiegelt nicht nur die Attraktivität des Wohnkonzepts und der Lage am Rhein wider, sondern auch die Anerkennung der preisgekrönten Architektur des Kölner Büros Nebel Pössl“, heißt es vom Bauherrn. Auf dem 3.600 m² großen Areal entsteht moderner städtischer
Wohnraum in einem Ensemble aus vier Gebäuden mit eigenständigem Charakter, die sich um ein erhöhtes Plateau mit grünem Innenhof gruppieren. Die Wohnungen in einer Größe von 40 bis 220 m² verfügen zum großen Teil über einen Blick auf den Rhein. Nach Süden öffnen sich die Fassaden und bieten durch bodentiefe Fenster und Glasfronten eine Panoramaaussicht. Das hochwassersichere Gebäudequartett stellt 97 Tiefgaragenplätze zur Verfügung, insgesamt werden
circa 8.300 m² Gewerbe- und Wohnfläche in unmittelbarer Rheinnähe entstehen.

Die Ausgrabungsarbeiten historischer Bodendenkmäler auf dem Gelände der „RheinLogen“ sind inzwischen beendet. Durchgeführt und dokumentiert wurden die Grabungen vom Landschaftsverband Rheinland. Die Fertigstellung der„RheinLogen“ ist für Mitte 2012 geplant. Vertriebspartner für das Projekt ist die Pandion Vertriebsgesellschaft mbH aus Köln.