Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Niederländischer Investor erwirbt Geschäftshäuser in Gelsenkirchen

Das Investmentteam der Kemper’s Düsseldorf GmbH hat die Transaktion der Geschäftshäuser Bahnhofstraße 32-34 und 69 in Bestlage der Gelsenkirchener Fußgängerzone beratend begleitet und vermittelt.

.

Das Geschäftshaus Bahnhofstraße 32-34 wurde von einem ortsansässigen Privateigentümer an einen niederländischen Investor veräußert. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Immobilie befindet sich in bester Lage der Einkaufsmeile und verfügt über ca. 500 m² Verkaufsfläche. Alleinmieter ist Esprit.

Der gleiche Investor erwarb das Objekt Bahnhofstraße 69 von der Dieler Beteiligungs GmbH & Co. KG. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Immobilie befindet sich ebenfalls in bester Lage der Einkaufsmeile und verfügt über ca. 25 Meter Front zur Bahnhofstraße. Die Nutzfläche liegt insgesamt bei etwa 900 m². Alleinmieter der Immobilie ist das Textilkaufhaus Dieler.

Mit der Transaktion vermittelte Kemper’s allein 2006 drei erstklassige Objekte in der Gelsenkirchener Bahnhofstraße an internationale Anleger. Neben den genannten Objekten wechselte auch die Bahnhofstraße 62 im Jahr 2006 den Eigentümer.