Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Nicht-börsennotierte Immobilienfonds: Investoren tun sich schwer Liquiditätsvorteile einzufahren

Die Mehrheit der europäischen nicht-börsennotierten Immobilienfonds ist laut einer INREV Studie so gestaltet, dass den Investoren der Ausstieg aus ihren Investitionen möglich ist.

Die INREV Studie zur Liquiditätsvorsorge ermittelte, dass 89% der institutionellen Fonds Investoren einen Ausstiegsweg, entweder durch Rückkauf oder Verhandeln oder durch eine Kombination aus beidem, bieten. Diese Vorsorge ist häufig unabhängig davon, ob ein Fonds geschlossen oder offen ist.

Wertzuwachsfonds bieten mit rund 94% einschließlich Ausstiegsoptionen die meiste Liquidität, aber Core Funds sind mit 84% nicht weit davon entfernt. Opportunity Funds sind die illiquideste Art mit nur 3% die Ausstiegsoptionen anbieten. Diese Art von Fonds wurde fü...

[…]