Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Neuorganisation bei Jones Lang LaSalle

Im Zuge der Übernahme der Kemper's-Gruppe stellt Jones Lang LaSalle alle deutschen Standorte auf den Prüfstand. "Ziel ist die voll integrierte Dienstleistung durch die gesamte Wertschöpfungskette bei gewerblichen Immobilien", betont Christian Ulbrich, CEO Jones Lang LaSalle Deutschland.

.

Die ersten Ergebnisse der unternehmensstrategischen Analyse betreffen die Kemper's Jones Lang LaSalle Retail GmbH in Köln.

Achim Birken (44) wird mit Wirkung zum 1. Juli 2008 neuer Niederlassungsleiter der Kemper's Jones Lang LaSalle Köln GmbH. Das bislang auf die Einzelhandelsvermietung spezialisierte Büro wird derzeit zum Full-Service-Standort erweitert und um den Bereich Retail Investment sowie die komplette Dienstleistungspalette von Jones Lang LaSalle ergänzt. In Personalunion übernimmt Birken deshalb auch die Verantwortung der mit der Neuorganisation entstehenden Jones Lang LaSalle-Niederlassung in Köln. Zusätzlich wird er das gesamte Büroinvestmentgeschäft von Jones Lang LaSalle in Nordrhein Westfalen verantworten. Der bisherige Geschäftsführer der Kemper's Jones Lang LaSalle Köln GmbH, Thomas Nandzik (42), wurde im Zuge der Neuorganisation von seinen Aufgaben entbunden.

Achim Birken ist seit fünfeinhalb Jahren für Jones Lang LaSalle tätig und bislang Mitglied der Niederlassungsleitung des Düsseldorfer Jones Lang LaSalle-Büros. Im Zuge der Neuorganisation ist kurzfristig eine Verstärkung des Kölner Retail-Teams mit Kemper's Jones Lang LaSalle-Mitarbeitern aus den Niederlassungen Düsseldorf und Frankfurt vorgesehen. Im Bereich Büroimmobilien hatte Jones Lang LaSalle bereits in der vergangenen Woche mitgeteilt, dass Birgit Lenzen (43) das Investment-Team in Köln leiten wird, unterstützt von Carlo Wisskirchen (30).