Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Neues Schwergewicht im Anmarsch: DTZ kauft Cushman & Wakefield

Immobiliendienstleister DTZ übernimmt Cushman & Wakefield für einen Kaufpreis von 2 Mrd. US-Dollar. Das fusionierte Unternehmen firmiert künftig unter dem Namen Cushman & Wakefield und wird von Firmenchef Brett White, dem früheren CBRE-CEO, geleitet. Der neu entstehende Branchenriese beschäftigt künftig insgesamt 43.000 Mitarbeiter, die einen Umsatz von etwa 5,5 Mrd. US-Dollar erwirtschaften. Der Abschluss der Transaktion soll im vierten Quartal 2015 erfolgen.

Im Zuge der Übernahme verkaufte die Exor SpA, Holding der italienischen Familie Agnelli, ihren 75-Prozent-Anteil an Cushman & Wakefield an ein Investorenkonsortium unter Leitung des Finanzinvestors TPG Capital, der zusammen mit PAG Asia Capital (PAG) und Ontario Teachers' Pensio...

[…]