Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

GEG will Milliarden in die Hand nehmen

Die neue GEG - German Estate Group (GEG) plant im Laufe der nächsten Jahre ein fünf Milliarden Euro schweres Portfolio aufzubauen. Dabei sieht GEG-Chef Ulrich Höller den Immobilienkonzern auf Expansionen in drei Geschäftsfeldern fokussiert.

So will die GEG in den fünf bis acht immobilienwirtschaftlich bedeutendsten Regionen Deutschlands für rund 80 Millionen Euro Großprojekte entwickeln. In dem Zusammenhang kündigte Höller auch an, dass die GEG auch die Fertigstellung des Maintor-Projektes von DIC-Asset in der Frankfurter Altstadt zum Bau von Büros und Wohnungen begleiten wird. Höller erwartet von den GEG Projekten in diesem Geschäftsfeld Renditen von mindestens 15 Prozent. Das zweite Standbein der GEG Renditen sieht Höller im K...

[…]