Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Neuer Drees & Sommer-Standort in der Türkei

Seit Juni unterstützt Drees & Sommer Bauherren und Investoren bei der Realisierung von Bauvorhaben in der Türkei. Im Fokus des Drees & Sommer-Teams steht die Einhaltung von Kosten und Terminen bei der Realisierung wichtiger städtebaulicher Entwicklungs- und Infrastrukturprojekte mit bautechnischer Beratung und effektivem Projektmanagement.

.

Die staatlichen Eisenbahngesellschaft (TCDD) der türkischen Republik beauftragte Drees & Sommer Türkei und das Drees & Sommer Expertenteam Entwicklungsmanagement, den internationalen Architektenwettbewerb für das Projekt-Areal Haydarpasa in Istanbul und die Investorengespräche zu betreuen. Geplant sind der Rückbau von Bahnflächen und die Verlagerung des bestehenden Containerhafens. Auf einer rund 100 Hektar großen Fläche soll ein hochwertiges Stadtquartier in der türkischen Metropole entstehen. In einer ersten Stufe bereiten die Projektmanager neben der Grundlagenermittlung einen internationalen Städtebauwettbewerb vor. Bis 2012 soll das Gebiet mit einem Investitionsvolumen von fünf Milliarden Dollar erschlossen und neu bebaut sein.

Anfang Juli 2006 hat die Calik Holding Bank- und Beteiligungsgesellschaft mit ihrer Entwicklungs-Tochter GAP Insaat den Auftrag für die Stadtsanierung und Entwicklung im Stadtteil Istanbul Beyoglu Tarlabasi an Drees & Sommer erteilt. Das 4,9-Hektar-Gebiet mit 480 Gebäuden wird nach städtebaulichen und historischen Belangen zusammen mit der Stadt überplant und von Calik als Investor gebaut. Für dieses wichtige Projekt erhielt Drees & Sommer den Entwicklungs- und Projektmanagementauftrag.

Im Juni 2006 erhielt Drees & Sommer Türkei einen Beratungsauftrag der TAT-Gruppe (Tatlici Insaat Turizm VE Ticaret A.S.) für das laufende Entwicklungs- und Realisierungsvolumen verschiedener Areale in Istanbul, Ankara und Bodrum.