Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Neuer Chief Information Officer (CIO) bei der Eurohypo

Samuel Spreen wird zum 1.Juli 2006 neuer Chief Information Officer der Eurohypo. Der 42jährige, seit Mai 2005 für die Eurohypo tätig, ist bisher kaufmännischer Geschäftsführer der Tochtergesellschaft Eurohypo Systems GmbH (EHS). In dieser Funktion hat er einen wichtigen Beitrag zur Neuausrichtung der EHS geleistet. So wurden unter seiner Verantwortung die IT-Sourcing-Strategie der Eurohypo AG für die IT-Infrastruktur (Netz, Desktop, Telefonie) sowie des Rechenzentrum-Betriebes umgesetzt und somit neben der Schaffung von Flexibilitätsgraden und eines schnelleren lokalen Marktzutritts signifikante Kostensenkungen im Regelbetrieb realisiert.

.

Nach einer Bankausbildung und einem Betriebswirtschaftsstudium arbei- tete Spreen zunächst zwölf Jahre als Senior Berater für die Unternehmens- beratung Accenture. In dieser Funktion war er schwerpunktmäßig als Bera- ter in Banken tätig. Sein Fokus lag dabei vor allem auf Programmen zur Steigerung der operationalen Effizienz (u.a. Automatisierung von Geschäfts- abläufen, Outsourcing). Spreen tritt die Nachfolge von Lissimahos Hatzidimoulas an, der sich einer neuen beruflichen Herausforderung stellt.