Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Neue Wohn-Oase in Dechsendorf komplett ausverkauft

Wohnen im Grünen, aber dabei dennoch die Vorzüge des citynahen Lebens genießen: Schon immer war Dechsendorf ein höchst attraktives Siedlungsgebiet für Naturfreunde, die zwar in der Stadt arbeiten, den Feierabend jedoch lieber auf der eigenen Terrasse auf dem Land verbringen wollen. Eingerahmt von Wäldern, Wiesen, Weihern und Seen ist Dechsendorf nicht nur ein reizvolles Freizeitparadies, sondern auch ein Garant für eine ruhige und naturnahe Wohnlage, vor allem für junge Familien. Doch die Nachfrage bestimmt den Preis, und der schoss für Wohnraum und Baugrund im Ort daher gewaltig in die Höhe. Eine eigene Wohnung oder gar ein Eigenheim konnten sich junge Familien dort nur schwer leisten. Die Folge: Dechsendorfs Bevölkerung wurde im Durchschnitt immer älter, Kinder blieben aus. Für genau diese Zielgruppe der jungen Familien hat die HBP Hausbaupartner jetzt neuen, attraktiven und günstigen Wohnraum in Dechsendorf geschaffen. HBP ist ein Gemeinschaftsunternehmen von Mauss Bau Erlangen und der Immobilien- und Beteilungsgesellschaft Sontowski & Partner.

.

Freier Blick auf Weiher und Wiesen
Auf dem Gelände einer früheren Sandgrube errichtete HBP von 2002 bis Mai dieses Jahres 45 Reihen- und Doppelhäuser – architektonisch pfiffig gestaltet, unterkellert und schlüsselfertig. Der Kaufpreis reichte von 196.000 bis 300.000 Euro bei 111 bis 126 m² Wohnfläche und 172 bis 400 m² Grundstücksanteil. „Die höherwertigen Objekte überzeugen nicht nur durch großzügige Gärten, sondern vor allem durch einen unverbaubaren Blick auf das Landschaftsschutzgebiet Moorbachtal mit seinen Wiesen und Weiherketten“, sagt Dietrich Reiter, Vertriebsleiter bei Sontowski & Partner, vom Projekt „Wohnen in der Grünau“. Die Verkaufsquote gibt Reiter Recht: Die Nachfrage war groß, alle Objekte sind bereits veräußert.

Zukunft der Grundschule ist jetzt sicherer
Dechsendorf wird wieder jünger. Das freut auch Stadtrat Georg Gebhard (CSU). „Stadt- und Ortsbeirat haben den Bebauungsplan des Geländes bewusst so gestaltet, dass die Grundstücke nicht zu groß ausfallen und somit für junge Familien finanzierbar bleiben“, erklärt Gebhard. Außerdem ist die neue Siedlung mit einem Kreisverkehr an die Staatsstraße angeschlossen, der den Durchgangsverkehr auch deutlich abbremst. Eine Bushaltestelle befindet sich praktisch vor der Haustür, zudem garantieren geplante und im Bau befindliche Nahversorgungszentren in Hessdorf und an der Weisendorfer Straße eine gute Infrastruktur. Jetzt hofft Gebhard, den Bestand der doppelzügigen Grundschule gesichert zu haben, wenn wieder langfristig so viele Kinder in Dechsendorf eingeschult werden, dass man zwei Klassen pro Jahrgang bilden und somit das große Schulhaus voll auslasten kann.

Partner engagieren sich für junge Familien
Bereits seit 1997 nutzen Mauss Bau und Sontowski & Partner die Synergieeffekte, die sich aus der Vereinigung ihrer jeweiligen Kernkompetenzen ergeben, um mit der gemeinsamen HBP Hausbaupartner Wohnbau GmbH & Co. KG attraktiven Wohnraum vor allem für junge Familien zu realistischen Preisen zu entwickeln. Auch die Häuser in der Dechsendorfer Grünau entsprechen dem HBP-Konzept des kosten- und flächensparenden Bauens. Mauss Bau Erlangen GmbH & Co. KG ist mit 120 Jahren Erfahrung eine der größten Baufirmen Nordbayerns. Zu den Kernkompetenzen von Mauss Bau zählen das Planen und Bauen, insbesondere der Schlüsselfertigbau sowie der konventionelle Rohbau. Dabei tritt die Firma sowohl als Generalunternehmer als auch als Bauträger auf. Die Sontowski & Partner GmbH mit Sitz in Erlangen ist seit über 22 Jahren im Bauträgergeschäft tätig und an Projekten in ganz Deutschland beteiligt. Zu ihren Kernkompetenzen gehören die Projektentwicklung und der Vertrieb von schlüsselfertigen Häusern.