Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Neue Perspektive für Frankfurter Neckermann-Areal

Ende Januar vergangenen Jahres räumte das Traditionsunternehmen Neckermann aufgrund der Insolvenz das 17 Hektar große Areal an der Hanauer Landstraße 360 im Stadtteil Fechenheim im Frankfurter Osten und bis dato schien die Zukunft der Liegenschaft ungewiss. Mit dem Erwerb des Areals zum 1. Januar 2014 durch den internationalen gewerblichen Immobilieninvestor Servet GYO das Areal eröffnen sich nun neue Perspektiven. Seit dem Jahr 2007 befand sich das Gelände im Eigentum der britischen Segro-Gruppe, die dieses jetzt für 46 Mio. Euro veräußerte. Ein verlustreiches Geschäft für Segro, denn diese erwarben das Areal zum damaligen Zeitpunkt noch für satte 197 Mio. Euro.

Das börsennotierte Unternehmen mit Sitz in Istanbul, das zur Sinpa...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Frankfurt