Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Neuansiedlung in Gelsenkirchen: Deutsche Lagerhaus statt Ikea

Die Deutsche Lagerhaus Gesellschaft kauft das Gelände mit 50.000 m² an der A42, das bis vor kurzem für die Ansiedlung eines Ikea-Einrichtungshauses vorgesehen war. Am 20. November wurde der Kaufvertrag notariell beurkundet. Die DLG plant auf der Fläche im Gewerbepark Schalke-Nord die Errichtung eines Logistikzentrums mit einer Gesamtinvestition in Höhe von 15 Mio. Euro, das 400 neue Arbeitsplätze schaffen wird. Das blau-gelbe Möbelhaus hatte den Plänen für ein Möbelhaus in Gelsenkirchen „aus strategischen Gründen“ eine Absage erteilt, steht aber laut Presseberichten für andere Standorte in der Region in Gesprächen mit dem Regionalverband Ruhr und den Nachbarkommunen. Gelsenkirchens Oberbürgermeister Frank Baranowski kündi

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Gelsenkirchen