Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Nach Autohandel: Kubanische Regierung öffnet Immobilienmarkt

Als Fidel Castro vor fast 60 Jahren die kubanische Revolution begann, bedeutete dies das Aus für die Kubaner an der weltweiten wirtschaftlichen Entwicklung teilzunehmen. Jetzt bricht die „neue“ Politik nach und nach mit den kommunistischen Maximen und setzt die angekündigten Reformen zur wirtschaftlichen Öffnung des Landes um. Seit gut einem Monat ist der Autohandel wieder freigegeben und jetzt folgt der Immobilienkauf und -verkauf.

Ab sofort ist es Privatpersonen erlaubt, eine Immobilie zu erwerben, zu veräußern oder zu vererben. Allerdings ist der Kauf oder die Weitergabe einer Immobilie nicht vollkommen freizügig: Das Recht, mit einer Immobilie zu handeln, gilt zunächst nur für Personen, die ihren festen Wohnsitz auf Kuba hab...

[…]