Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Stabilisierung noch nicht in Sicht

Nach Anschlägen: Flaute für Pariser Hotellerie dauert an

Flaute an der Seine: Stornierungsflut und Buchungseinbrüche nach den Terroranschlägen vom 13. November in Paris haben sich noch nicht stabilisiert. Mehr als 130 Menschen waren bei den islamistischen Anschlägen ums Leben gekommen. Branchenvertreter sprechen von 30 bis 40 Prozent Mindereinnahmen für die Pariser Hotellerie. Neue Hoffnung richtet sich aufs Weihnachtsgeschäft.

Über Umsatzeinbußen von 50 Prozent klagte vor gut zwei Wochen die Industrie- und Handelskammer von Paris/île de France. 30 bis 50 Prozent weniger Menschen besuchten die Läden, wurde berichtet. Für Gastronomie und Hotellerie bestehe weiterhin eine schwierige Ertragssituation: Hotels und Restaurants hätten mit Umsatzrückgängen von rd. 30 bis 40 Prozent gegenüber...

[…]