Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Kein großer Wurf dabei

Museum der Moderne: zehn Entwürfe eine Runde weiter

Beim Ideenwettbewerb für das Berliner „Museum der Moderne“ mit geplanten 14.000 m² Ausstellungsfläche hatten 460 Architekturbüros Entwürfe eingereicht, doch spektakulär ist keiner davon. Zehn Vorschläge hat die dreizehnköpfige Jury unter dem Vorsitz des Stuttgarter Architekten Arno Lederer in der letzten Woche in die nächste Runde befördert und sie mit einem Preisgeld von 26.000 Euro ausgezeichnet.

Brave Dezenz
Entstehen soll das Museum an der Potsdamer Straße zwischen Neuer Nationalgalerie und Philharmonie gegenüber der Staatsbibliothek. Die Schließung dieser Baulücke ist eine künstlerisch-architektonische Herausforderung – gewissermaßen im Schatten von Scharoun und Mies van der Rohe. Vielleicht ist das die Urs...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: Berlin