Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Multi eröffnet das Lilien-Carré in Wiesbaden

Seit Freitag hat Wiesbaden ein neues Einkaufszentrum. Mit Eröffnung des Projektes neben dem Hauptbahnhof sind alle Einzelhandelsflächen vermietet. Entwickler ist die Multi Development Germany GmbH.

.

Ein Drittel der insgesamt 26.000 m² Mietfläche nutzen Anbieter, die bisher noch nicht in der hessischen Landeshauptstadt vertreten sind. Das Lilien-Carré befindet sich in direkter Nachbarschaft zum Wiesbadener Hauptbahnhof und verfügt neben dem Handels- und Gastronomieangebot über ein Fitnesscenter, ein Hotel im Mittelklassesegment, ein Parkhaus nebst Tiefgarage mit 1200 Stellplätzen sowie 3.500 m² Büroflächen.

Das Handelsangebot richtet sich besonders an junge Konsumenten und Familien. Die Einzelhandels- und Gastronomieflächen finden sich auf zwei Etagen in dem zentralen ovalen Gebäudekomplex, der von einer gläsernen Kuppel abgeschlossen wird. Der Mieterbesatz des Lilien-Carrés setzt sich aus überregionalen Filialisten und lokalen Anbietern zusammen, unter anderem C & A, Saturn, Hennes & Mauritz, New Yorker, Lascana, Vero Moda, Mexx, WE Fashion, Ulla Popken, Mustang, Tegut und weitere namhafte Filialisten.

Neuer Haupteigentümer des Lilien-Carré ist ein irischer Privatinvestor. Bereits im Herbst 2006 wurden Anteile der Projektgesellschaft an den Iren Donal O’Mahony verkauft. Multi Development wird sich langfristig als Betreiber im Centermanagement an den Standort Wiesbaden binden.