Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Münchner PEP für 415 Mio. verkauft

Laut Bloomberg wird der US-Lehrerpensionsfonds TIAA-CREF mit Sitz in New York das Münchner Shopping-Center PEP kaufen. Das im Stadtteil Neuperlach gelegene Einkaufszentrum befindet sich im Eigentum der deutschen Bank-Tochter RREEF, die den Bericht nicht kommentieren wollte. Das PEP ist Investitionsobjekt im offenen Immobilienfonds grundbesitz europa. Gerüchte über einen anstehenden Verkauf in diesem Jahr kursieren aber bereits seit Monaten in der Branche. Rund ein Dutzend Investoren sollen ihre Angebote für das Einkaufzentrum abgegeben haben. Laut des aktuellen Zeitungsberichts von Bloomberg sei der Verkauf der Immobilie an TIAA-CREF aber noch nicht abgeschlossen. Der Kaufpreis soll bei rund 415 Mio. Euro ($573 Mio.) liegen, das entspri

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: München