Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Wettbewerb für bis zu 1.100 neue Wohnungen in München

Im Münchener Stadtteil Laim soll ein neues Wohnquartier mit bis zu 1.100 Wohnungen entstehen. Der Schwerpunkt der Bebauung liegt dabei auf Miet- und Genossenschaftswohnungen. Eigentümerin der ca. 8 Hektar großen Liegenschaft ist die Stadt München. Auf dem für das Projekt vorgesehenen Areal an der Westend- und Zschokkestraße befand sich größtenteils der Busbetriebshof und das Straßenbahndepot der MVG, der nach Moosach verlagert wurde.

Um genauere Planungsgrundlagen zu erhalten, will die Stadt kurzfristig einen Architektenwettbewerb initiieren. Den am Wettbewerb beteiligten Architekturbüros sollen einige Vorgaben gemacht werden. Dazu gehört der Wunsch der Ratsvertreter, ein maximal 60 Meter hohes Wohnhaus an der Nordostecke der Lieg...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: München