Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

München: Grundsteinlegung für zweites Dolce Hotel and Resort in Deutschland

Unter Beteiligung des Staatssekretärs im Bayrischen Finanzministerium, Georg Fahrenschon, legten Bauherr und Eigentümer Andreas Striebel (Striebel Projektmanagement GmbH, Augsburg), und Andy Dolce, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter des späteren Betreibers, Dolce Hotels & Resorts (Montvale, USA), den Grundstein für das Dolce Munich. Standort für das Vier-Sterne-Plus-Hotel ist Unterschleißheim, vor den Toren der bayrischen Landeshauptstadt. Nach dem Dolce Bad Nauheim (nahe Frankfurt/Main) ist dieses Hotel-Resort das zweite Standbein des internationalen Tagungs- und Kongressspezialisten in Deutschland.

.

Die Fertigstellung des Dolce Munich auf einem Grundstücksareal von insgesamt 10.000 m² ist für April 2010 vorgesehen, das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt über 50 Mio. Euro. Den Gästen stehen dann 255 Zimmer, Suiten, Sky Lounge, 1.655 m² Tagungsfläche, mehrere Restaurants, Terrassen sowie ein großer Spa- und Wellness-Bereich zur Verfügung. Stadt, Investor und Betreiber versprechen sich ausgeprägte Synergieeffekte durch die unmittelbar benachbarte Veranstaltungsarena BallhausForum mit 10.000 m² Fläche für rund 4.000 Besucher, die bereits seit Frühjahr 2007 von Dolce gemanagt wird.

Im Zuge eines Rebranding und einer Neupositionierung wird das Dolce Munich weltweit das erste Haus der Gruppe in komplett neuem Erscheinungsbild sein. Gleichzeitig leitet dieser Standort die angestrebte Expansion in Europa ein.


Foto: v.l.n.r.: Andy Dolce (Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter Dolce Hotels and Resorts), Robert Zollhöfer (WWSA Architekten), Andreas Striebl (Striebl Projektmanagement), Gerhard Thielen (ARGE Geiger / Porr)