Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

München: Einkaufszentrum PEP für 408 Mio. Euro verkauft

Das Einkaufszentrum PEP im Münchener Ortsteil Neuperlach ist für rund 408 Millionen Euro von RREEF verkauft worden. Das PEP gehörte zum offenen Immobilienfonds grundbesitz europa. Käufer ist der institutionelle US-Investor TIAA-CREF. Bereits Ende Oktober gab es Gerüchte über den geplanten Verkauf an den US-Investor. Zu diesem Zeitpunkt hieß es jedoch, der Deal sei noch nicht abgeschlossen . Die Immobilie mit rund 60.000 m² Nutzfläche und mit 125 Fachgeschäften wurde im Juli 1984 für rund 54 Millionen Euro von RREEF erworben. RREEF investierte rund 170 Millionen Euro in das Objekt. BNP Paribas Real Estate und Jones Lang LaSalle waren für den Verkäufer beratend tätig.

„Das Einkaufszentrum PEP (Perl...

[…]

Mehr zum Thema:

Städte: München

Das könnte Sie auch interessieren:

64 DGNB-Zertifikate verliehen

Nachhaltigkeit

64 DGNB-Zertifikate verliehen

Das Nachhaltigkeit zu einem elementaren Bestandteil der Immobilienwirtschaft geworden ist, zeigte sich auch in diesem Jahr wieder an den zahlreichen verliehenen Zertifikaten auf der Expo Real....
Dienstag, 18. Oktober 2016