Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

   
    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Eine der größten Schulbaustellen

MRG hisst Richtkrone für neuen Bildungscampus in Riem

In coronakonformer Atmosphäre feierte die MRG Münchner Raum-Entwicklungsgesellschaft jetzt das Richtfest auf der Baustelle des Bildungscampus Messestadt Riem. Bürgermeisterin Verena Dietl sowie Stadtschulrat und Sportreferent Florian Kraus würdigten den bisher erreichten Ausführungsstand auf einer der größten Schulbaustellen Münchens.

.

„Ich freue mich sehr, dass das Projekt so gut fortschreitet. Die Stadt München ist sehr stolz, mit Errichtung des Bildungscampus Riem 2.400 Schüler*innen eine zweite Heimat geben zu können. Mit Berücksichtigung des Münchner Lernhauskonzepts wird die soziale, zeitliche und räumliche Organisation des Schultages konsequent von den individuelle Lernbedürfnissen der Kinder und Jugendlichen aus gedacht. Lerneinheiten und Entspannungsphasen ergänzen sich dabei optimal – davon profitieren beide Bereiche“, so Bürgermeisterin Verena Dietl.

Der Bildungscampus wird nach seiner Fertigstellung für bis zu 2.400 Schüler einen wesentlichen Beitrag für die Schulversorgung der Stadt München leisten. Der Münchner Stadtrat hatte dafür Projektkosten in Höhe von rund 237 Millionen Euro bewilligt.

Ursprünglich war an der Stelle des zukünftigen Bildungscampus und Sportparks am westlichen Eingang in die Messestadt Riem der zweite Bauabschnitt des Gewerbegebiets „Technologiepark Messestadt-West“ geplant. Jedoch war der Bedarf für weiterführende Schulen im Stadtteil größer, weshalb der Stadtrat 2016 beschlossen hat, hier ein sechszügiges Gymnasium, eine fünfzügige Realschule und ein neues Stadtteilzentrum für die Münchner Volkshochschule zu errichten. Für den Schulsport und für den Vereinssport werden außerdem zwei Dreifach-Sporthallen mit Tribünen, ein Schulschwimmbad mit zwei 25m-Becken und ein über 3 Hektar großer Sportpark gebaut. Für die Mittagsverpflegung der Schüler wird eine Mensa entstehen, die auch der zentrale Veranstaltungsraum der Schulfamilien ist. Ferner kann die Mensa für außerschulische Veranstaltungen mit bis zu 300 Personen genutzt werden.

„Ich freue mich sehr, heute „Halbzeit“ zu feiern auf der Baustelle Bildungscampus Riem. Es ist schon jetzt zu sehen, dass dieser Bildungscampus ein Highlight sein wird in der Münchner Bildungslandschaft und auch für die Sportinfrastruktur der Stadt“, so Stadtschulrat Florian Kraus.