Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

MPC Deutschland 9 investiert in München-Gräfelfing

MPC Capital startet den Vertrieb des Fonds MPC Deutschland 9. Der geschlossene Immobilienfonds investiert über eine Objektgesellschaft in die neue Deutschland-Zentrale von Philip Morris, die rund 81 Prozent der zu vermietenden Fläche des Fondsobjekts einnehmen wird. Der Mietvertrag wurde für zehn Jahre mit zwei Verlängerungsoptionen über je fünf weitere Jahre unterschrieben. Die übrigen neunzehn Prozent der zu vermietenden Fläche werden vom Unternehmen Investa gemietet.

.
Wir informieren Sie per
E-Mail sobald es Neuigkeiten zu Ihrem Thema gibt.
MPC Capital AG
mpc
München

Mit 14.833 m² Gesamtmietfläche bietet das Fondsobjekt bis zu 554 Mitarbeitern Platz. Es steht in München-Gräfelfing. Der Neubau wird nach den Standards der deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB) als Green Building errichtet und voraussichtlich im vierten Quartal 2011 fertig gestellt. Die Fondsgesellschaft erwirbt die Anteile der Objektgesellschaft erst bei Übergabe der fertig gestellten Immobilie.

Private Anleger beteiligen sich ab einer Mindestanlagesumme von 10.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio am Fonds. Auszahlungen an die Anleger sollen vierteljährlich in Höhe von sechs Prozent pro Jahr erfolgen. Damit summiert sich der erwartete Gesamtmittelrückfluss inklusive des kalkulierten Verkaufserlöses nach einer geplanten Laufzeit von rund zehn Jahren auf 178 Prozent vor Steuern bezogen auf die Beteiligungssumme ohne Agio.