Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

MPC Capital tief in der Verlustzone

Ein schwieriges Marktumfeld und Sondereffekte haben das Jahresergebnis und das Platzierungsvolumen von MPC Capital AG, dem im SDAX gelisteten Wealth- und Assetmanager, im abgelaufenen Geschäftsjahr 2008 in die Verlustzone gebracht. Der Umsatz des Hamburger Emissionshauses ging im Jahr 2008 auf 122,4 Millionen Euro zurück. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) fiel mit -87,02 Millionen Euro erstmalig in der Geschichte des Unternehmens negativ aus. Der Konzern-Jahresüberschuss nach Anteilen Dritter sank in Folge auf - 96,06 Millionen Euro und repräsentiert ein Ergebnis pro Aktie von -7,91 Euro. Die Bilanzsumme des MPC Capital Konzerns beträgt zum Bilanzstichtag 244,83 Millionen Euro (2007: 306,39 Millionen Euro). Die Eigenkapitalquo

[…]