Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Motel One wird belohnt für Expansion und Renditeorientierung

Motel One macht das Budget-Segment salonfähig. Auch in diesem Jahr setzt die Gruppe ihren Siegeszug fort und behauptet im Treugast Investment Ranking die Spitzenbewertung AAA, als einzige Hotelgruppe im Budget-Segment. Weil sie eine deutlich bessere Durchschnittsrate erzielte, konnte die Gesellschaft ihre Performance im vergangenen Jahr noch weiter verbessern. Nach der eindrucksvollen Bestätigung ihrer Platzierung erhält Motel One jetzt eine weitere Auszeichnung: Die Treugast Solutions Group verleiht Motel One den „Most Wanted Investment Partner Treugast Award“. Die in der internationalen Hotellerie einzigartige Auszeichnung ehrt die Gesellschaft, die im Vorjahr den werthaltigsten Kapazitätszuwachs verzeichnete und wird zum vierten Mal verliehen.

.

Und die Zukunft verspricht viel: Mit der Beteiligung des Morgan Stanley Real Estate Special Situations Fund III fand Motel One einen gewichtigen Partner, der nicht nur finanzielle Sicherheit bietet, sondern sich auch in der Immobilienentwicklung sowie bei den internationalen Expansionsplänen einbringen wird.

Sechs neue Häuser erweiterten 2007 das Portfolio, wobei Motel One konsequent die Strategie verfolgte, sich in zentralen Innenstadtlagen zu positionieren, und zwar in Frankfurt, Stuttgart, zweimal in Berlin, in Wiesbaden und in München. Mit nun 19 Hotels erreicht die Gesellschaft eine Gesamtkapazität von 2.700 Zimmern. Je mehr sich das Standortnetz verdichtet – in den deutschen und zukünftig verstärkt auch in den europäischen Großstädten – desto mehr wird der Bekanntheitsgrad der Marke weiter steigen. 2008 eröffneten bisher zwei neue Hotels, ein zweites in München und eines in Nürnberg.

Motel One ist der Wegbereiter für den Trend zum Design im Budget-Segment. Das stimmige Konzept (Philippe Starck) sowie die hohe Wirtschaftlichkeit und starke Standardisierung überzeugen die Anspruchsgruppen. Das erstmalige Interesse der Investoren an Budgethotels zeigt sich am Beispiel Motel One durch die Übernahme zweier Immobilien durch den Lloyd-Fonds vom Projektentwickler GBI. Das Münchner Unternehmen belegt nach Ansicht der Analysten den Trend einer deutlich stärkeren Renditeorientierung in der Hotellerie.