Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Motel One weiter auf Wachstumskurs

Die Budget Design Hotelkette Motel One weist für das Geschäftsjahr 2014 ein Umsatz-Plus von 25 % aus und eröffnet 2015 sechs weitere neue Standorte.

.

Auch im 15. Jahr des Bestehens beeindruckt Motel One mit neuen Rekordzahlen. Der Umsatz stieg von 205 Millionen Euro auf 256 Euro. Das bedeutet nicht nur einen Zuwachs von 20 % gegenüber 2013, sondern auch mehr als die Verdoppelung des Umsatzes in den letzten fünf Jahren. Ebenso zeugen die anderen Zahlen des Geschäftsberichts vom ungebrochenen Wachstumskurs des Hotelbetreibers aus München. Das Ergebnis vor Abschreibungen und Wertminderungen, Zinsen und Steuern verbesserte sich von 73 Millionen Euro auf 82 Millionen, beim operativen Gewinn legte man um 7 Millionen Euro zu (von 44 Millionen Euro auf 51 Millionen).

Neuinvestitionen auf Höchststand
Der Garant für das Wachstum der Marke Motel One sind die jährlichen Investitionen in neue Standorte. 2014 überstieg das Investitionsvolumen erstmals die 100-Millionen-Euro-Marke. 117 Millionen Euro für Neuinvestitionen bedeuten eine Steigerung um mehr als 30 %. Acht neue Häuser mit 2.529 Zimmer kamen in das Portfolio, womit Motel One nun über 54 Objekte mit 12.822 Zimmern in Deutschland, Österreich, Belgien und Großbritannien verfügt. 2015 eröffnen die neuen Standorte London-Tower Hill (291 Zimmer), Manchester-Piccadilly (330 Zimmer), Magdeburg (150 Zimmer), Prag (141 Zimmer), Wien-Hauptbahnhof (533 Zimmer) und Amsterdam-RAI (320 Zimmer). In den nächsten Jahren sind weitere europäische Spitzenstandorte wie Basel und Barcelona geplant.