Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Motel One eröffnet zwei neue Hotels an Top Standorten im Herzen Berlins

In zwei Top Lagen Berlins, am Ku’damm und am Alexanderplatz, locken ab sofort zwei neue Häuser der Low Budget Design Hotelkette Motel One mit günstigen Übernachtungspreisen ab 59 Euro. Viel Design für wenig Geld bieten fortan die 249 Zimmer des Motel One Berlin-Ku’damm in der Kantstraße, direkt neben dem Theater des Westens sowie das Motel One Berlin-Alexanderplatz mit 202 Zimmern in der Dircksen-/Ecke Rosa-Luxemburg Straße, das am 3. Juli seine ersten Gäste empfing.

.

Das Portfolio der Gruppe wächst somit im Zentrum von Berlin auf drei Hotels mit über 630 Zimmern an. Das in 2003 eröffnete Motel One Berlin-Mitte am Moritzplatz wurde einem Facelift unterzogen und dem aktuellen Design von Motel One angepasst. Ein weiteres Haus, das Motel One Berlin-Dreilinden, empfängt Gäste vor den Toren der Stadt.

Die zeitgemäß eingerichteten Zimmer von Motel One bieten alles, worauf Geschäfts- und Städtereisende bei einem Kurzaufenthalt Wert legen. Sie sind mit einem Doppelbett, mobilem Arbeitsplatz, Sessel, Klimaanlage und Flatscreen Fernseher mit integriertem DVD-Player ausgestattet. Das voll ausgestattete Badezimmer präsentiert sich in weißen Tönen und dunklem Granit. Die „One Lounge“ ist das Herzstück und kommunikativer Treffpunkt der neuen Motel One Häuser. Sie ist Lobby, Frühstückslounge und Bar in einem, bietet kostenfreien W-LAN Zugang und kann von den Gästen rund um die Uhr genutzt werden. Das reichhaltige Frühstücksbuffet mit frischem Kaffee kostet 6,50 Euro pro Person.

„Unsere zwei neuen Häuser in Berlin bilden den idealen Ausgangspunkt, um die Stadt zu erkunden und bei einem Kurzaufenthalt viel Geld zu sparen. Sowohl die Gegend um den Alexanderplatz als auch um den Ku´Damm gehören zu den attraktivsten und abwechslungsreichsten der Hauptstadt. Zu Fuß erreicht der Gast in nur wenigen Minuten Boutiquen, Galerien, Museen oder angesagte Restaurants und Bars. Man kann Berlin da erleben, wo die Stadt am spannendsten ist“, so Philippe Weyland, Geschäftsführer von Motel One.

Die beiden Hauptstadthäuser sind die jüngsten der vier Neueröffnungen von Motel One in 2007. Neben dem Standort Berlin eröffneten dieses Jahr auch ein Hotel in Frankfurt in der Hanauer Landstraße (Mai) und in Stuttgart in der Heilbronner Straße (Juni).

Attraktive Standorte bieten auch das Motel One Wiesbaden (185 Zimmer, Eröffnung Herbst 2007) und das Motel One München-City-Ost (221 Zimmer, Eröffnung Herbst 2007). In Bayern wurde zudem mit den Bauarbeiten für zwei zusätzliche Häuser in der Hauptstadt München sowie für ein zweites Motel One in der Frankenmetropole Nürnberg begonnen. Diese Eröffnungen sind ebenso wie ein neues Haus in der Nikolaistraße in Leipzig für das Jahr 2008 geplant.