Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Moskau schwächelt

Die wirtschaftliche Schwäche Russlands macht sich bemerkbar. Der Investmentmarkt in Moskau leidet unter dem anhaltenden wirtschaftlichen und geopolitischen Schwierigkeiten sowie der Schwäche des Rubels. Dies geht aus dem aktuellen Report von Knight Frank hervor. In dem schwierigen, von der Ukraine-Krise dominierten Umfeld ist das Investmentvolumen 2014 um ein Viertel auf 2,2 Milliarden US-Dollar gesunken. „Viele Investoren haben ihre Pläne gestrichen oder auf Eis gelegt“, sagt Colbourne. Die meisten Anleger haben sich bei den Transaktionen für Bürohäuser entschieden

Erstmals seit 2009 sind die Renditen für Top-Büroobjekte in den zweistelligen Bereich gestiegen und lagen zum Jahresende bei 10 Prozent. In der ersten Jahreshälfte h...

[…]