Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Moosach: Neues neben dem OEZ

MONA

Der Bauantrag ist eingereicht: MONA kommt! Damit ist der Startschuss für das Bauprojekt der Horus Projektentwicklungsgesellschaft mbH an der Pelkovenstraße 143-147 auf dem von 7.500 m² großen Grundstück gefallen. Der „Schandfleck“ direkt neben dem Olympia-Einkaufszentrum (OEZ) wird dem Neubau eines Nahversorgungszentrums weichen. Neben Einzelhandelsflächen sind zudem Restaurants, Büros und Praxen geplant.

.

Bauprojekt MONA
Zur Realisierung des Projektes sicherte sich die Horus die drei aneinandergrenzenden Grundstücke an der Pelkovenstraße. Die Stadt München begrüßte laut Horus das Bauvorhaben. Bereits am 27. Juni 2012 reichten die Gesellschafter den Bauantrag bei der Stadt München ein und rechnen nun zeitnah mit dem Erhalt der Baugenehmigung. Nach der Säuberung von Altlasten ist zügig die Grundsteinlegung für den viergeschossigen Neubau mit rund 24.000 m² geplant. Drei großzügige Parkdecks und ein direkter Zugang im Untergeschoss zur U1 und U3 soll MONA ideal anbinden.

Und auch die Vermarktung der Immobilie läuft auf Hochtouren. „Wir sind mit dem bisherigen Vermarktungsverlauf sehr zufrieden“, sagt Tim Wiesener, zuständig für Vertrieb und Marketing bei der Horus. Im Bereich der Einzelhandelsflächen sind die Ankermieter bereits gefunden: Mit Tengelmann und dm ziehen zwei namhafte Marken ins Untergeschoss ein. Auf einer Gesamtfläche von 1.200 m² wird sich im Erdgeschoss ein hochwertiger Anbieter von Marken wie Apple, Sony und Samsung befinden. Ein besonderes Highlight für die Anwohner soll der 600 m² große Gastronomiebereich werden, der sich über das Erdgeschoss bis ins erste Obergeschoss erstreckt. In der dritten und vierten Etage sind zudem auf jeweils 4.000 m² effiziente Büros geplant.