Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Moody’s-Studie beruhigt Anleger bezüglich Japan-Immobilien

Eine gemeinsame Studie der Ratingagentur Moody’s und des Immobilienberatungsunternehmen DTZ dürfte geeignet sein, die Anleger zu beruhigen, die über Fonds in japanischen Immobilien investiert sind. Nach den vorläufigen Ergebnissen der Untersuchung sind durch das Erdbeben am 11. März nur 0,1 der Gewerbeimmobilien in japanischen Ballungszentren in Mitleidenschaft gezogen worden. Reparaturkosten und zu erwartende Mietausfälle seien dank der erdbebensicheren Bauweise der Gebäude „minimal“. Die im Rahmen einer Untersuchung bei japanischen Immobilienunternehmen erhobenen Daten decken etwa 70 Prozent der Gebäude in den Metropolen des Landes ab.

Die Vorgehensweise von deutschen Anbietern, deren Fonds teilweise in japanischen Immobilien...

[…]