Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Monthly Index für Gewerbeimmobilien in Großbritannien

In dem monatlich vom Immobiliendienstleister CB Richard Ellis veröffentlichten Monthly Index für den Gewerbeimmobilienmarkt in Großbritannien ermittelten die Research-Experten in der Juli 2006-Ausgabe einen so genannten „Total Annual Return“ für den Gesamtimmobilienmarkt von 20,5%. Hierbei werden neben den absoluten Wertzuwächsen der einzelnen Immobilien auch potenzielle Mietsteigerungsmöglichkeiten berücksichtigt, indem diese ständig eingepreist werden. Der Wert wird monatlich ermittelt und ergibt sich durch Vergleich mit den Ergebnissen des entsprechenden Monats im Vorjahr.

.

Der All Property „Total Annual Return“ resultiert aus einem Capital Growth-Anteil von 14,0% und einem, im Vergleich zu den Vormonaten, gestiegenen Mietwachstum von 2,5%; was sich insbesondere aus der guten Entwicklung des Vermietungsmarktes in Central London ergibt. Damit bildeten Immobilien noch vor den Aktienmärkten, die einen „Total Annual Return“ von 19,7% auf Jahresbasis erreichten, die beste Anlageklasse. Britische Staatsanleihen mit 5 bis 15jähriger Laufzeit verzinsten sich mit 0,7% auf Jahresbasis.

Büroflächen bilden, wie auch in den vergangenen Monaten, den sich am stärksten entwickelnden Immobiliensektor, gefolgt von Flächen für industrielle Nutzung und denen für Einzelhandel. Die Büroflächen erreichten einen „Total Annual Return“ von 23,8%, Industrieflächen von 19,2% und Einzelhandelsflächen von 19,0%.

Das gesamtwirtschaftliche Umfeld in Großbritannien sehen die Immobilienexperten weiter positiv, das nationale Statistikamt hat für das erste Quartal einen Anstieg des Bruttosozialprodukts von 2,3% auf Jahresbasis errechnet. Die Inflation betrug im Mai mit 2,2%, was die Notwendigkeit einer Zinserhöhung verringern dürfte.