Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

MID eröffnet vier Einzelhandelsstandorte in Slowenien und der Slowakei

Im ersten Halbjahr 2011 stellt die MID Gruppe vier neue Einzelhandelsstandorte mit insgesamt mehr als 55.000 m² Verkaufsfläche in Slowenien und der Slowakei fertig. Mit den Eröffnungen der Handelszentren in Novo mesto, Skoja Loka und Kamnik (Slowenien) sowie in Presov (Slowakei) setzt MID entscheidende Marktimpulse.

.

Interspar, H&M, C&A, Vögele und Müller sind nur einige der etwa 70 internationalen und nationalen Anbieter, die im EKZ Qlandia Novo mesto am 10.03.2011 ihre Geschäfte öffnen. Mit einer Investition von knapp 60 Millionen Euro hat MID ein Einkaufszentrum der Superlative mit 30.000 m² Verkaufsfläche errichtet, das direkt an der neuen Autobahnverbindung Ljubljana - Zagreb liegt. In weiteren Phasen wird das Qlandia Novo mesto durch einen Baumarkt, einen Möbelmarkt und ein Fachmarktzentrum ergänzt.

Nur eine Woche später, am 17.03.2011, findet die offizielle Eröffnung des Fachmarktzentrums TC Skofja Loka (nordwestlich von Ljubljana) statt. Mit einer Investition von 9 Millionen Euro wurden in unmittelbarer Nähe von Hofer (Lebensmittel) und Merkur (Baumarkt) etwa 5.000 m² Verkaufsfläche geschaffen, die von renommierten internationalen Ketten wie Takko, Deichmann, dm-drogeriemarkt, Jysk oder KiK genutzt werden.

Im Mai 2011 wird der Reigen mit der Eröffnung des EKZ Qlandia Kamnik nördlich von Ljubljana fortgesetzt, das mit 13.000 m² Verkaufsfläche als "kleinere Schwester" der anderen vier von MID entwickelten Qlandia-EKZs gelten kann. Auch dieses Projekt, das mit einer Investition von etwa 25 Millionen Euro errichtet wurde, ist bereits jetzt praktisch voll vermietet und beherbergt neben bereits genannten Anbietern wie Interspar, C&A oder Charles Vögele beispielsweise Technomarket, New Yorker und Hervis. Auch hier ergänzt der benachbarte Hofer-Lebensmittelmarkt optimal das Einkaufsangebot.

Der Auftakt für die Serie von Eröffnungen findet aber bereits am 3.3.2011 in der Ostslowakei statt: An diesem Tag wird mit dem FMZ Presov bereits das sechste slowakische Fachmarktzentrum der MID eröffnet, das 14 Anbieter auf etwa 9.000 m² Verkaufsfläche beherbergen wird. Etwa 11 Millionen Euro wurden investiert, um in der drittgrößten slowakischen Stadt direkt neben dem Lebensmittelsupermarkt Kaufland Mieter wie Jysk, okay, Sportisimo, Takko, Deichmann, KiK, dm-drogeriemarkt oder Komfort anzusiedeln. In einer weiteren Phase wird ab Herbst 2011 ein Möbelix-Möbelmarkt das Angebot am Standort abrunden.