Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Michael Rieder wird neuer Vorstandsvorsitzender der Altira Group

Michael Rieder (33, Bild l.) wird zum 15. Februar 2008 neuer Vorstandsvorsitzender (CEO) der Altira Group. Er übernimmt die Aufgabenbereiche Vertrieb & Vertriebssteuerung, Marketing, Öffentlichkeitsarbeit und Personal.

.

Der studierte Wirtschaftswissenschaftler und gelernte Bankkaufmann war seit 2001 für Morgan Stanley Investment Management in Frankfurt tätig. Zuletzt verantwortete er als Executive Director das Deutschlandgeschäft für die Bereiche Firmenkunden und ausgewählte Privat- und Geschäftsbanken. Zuvor war er von 1999 bis 2001 bei Allianz Asset Management im Bereich Firmenkunden in München tätig. Daneben hat er sowohl für Großkonzerne als auch für eigentümergeführte Unternehmen gearbeitet. Durch Stationen in New York (USA) und Mumbai (Indien) weist er wertvolle internationale Erfahrung auf.

Peter Brumm (bisher CEO) verantwortet auch zukünftig die Ressorts Finanzen und Risk Management. Andreas Lange ist weiterhin als Chief Investment Officer (CIO) für die Investmentstrategien verantwortlich, Christian Angermayer für Business Development und Investor Relations.

Michael Hallacker scheidet zum 29. Februar 2008 auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand der Altira Group und dem Vorstand der Tochtergesellschaft VCH Investment Group AG aus, um sich künftig anderen Aufgaben zu widmen. Er bleibt der Gesellschaft weiterhin freundschaftlich als Berater verbunden.

Das Unternehmen wird damit zukünftig die Kernbereiche Vertrieb & Vertriebssteuerung, Marketing, Personal und Öffentlichkeitsarbeit unter einem Vorstand bündeln. Dies trägt dem erfolgreichen Wachstum der Altira Group Rechnung: Allein in den letzten beiden Jahren stiegen die Assets under Management von 0,4 Mrd. Euro auf 1,1 Mrd. Euro und die Mitarbeiterzahl von 28 auf 60. Neben dem Hauptsitz in Frankfurt ist die Altira Group mit Büros in London, Zürich, Wien, Kigali, Mumbai und Peking international präsent. Die Bündelung aller organisatorischer Ressorts unter einem Vorstandsvorsitzenden soll die Integration der Kernbereiche weiter voranbringen, die Kundenbetreuung stärken und somit die Möglichkeit schaffen, zukünftig die vielseitigen Kundenwünsche mit maßgeschneiderten Lösungen zu bedienen.

Christian Angermayer erklärt: "Wir freuen uns sehr, mit Michael Rieder einen zu den drei Gründungsvorständen komplementären Vorstandskollegen an Bord zu haben. Wir sind auf einem guten Weg, die Altira Group innerhalb der nächsten Jahre zu einem der größten unabhängigen Asset Manager Deutschlands auszubauen. Trotz der internationalen Finanzkrise erwarten wir, dass 2008 das erfolgreichste Jahr unserer Unternehmensgeschichte wird. Michael Hallacker danken wir von Herzen dafür, dass er die Altira Group auf diesem Weg maßgeblich mitgeprägt hat."