Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Metro: Weiter auf Käufersuche für Kaufhof

Der Handelskonzern Metro hat Meldungen über Probleme beim Konzernumbau dementiert. Auch von einem angeblichen Abbruch der Käufersuche für die Tochter Kaufhof kann keine Rede sein. Die mit dem Verkauf beauftragte Investmentbank JPMorgan habe ihre Tätigkeit nicht gestoppt, wird ein Unternehmenssprecher zitiert.

Außerdem habe man im gegenwärtigen Börsenumfeld „ überhaupt kein Interesse daran, Kaufhof zu veräußern.“ Das Handelsblatt hatte unter Verweis auf mehrere Geschäftspartner berichtet, dass JPMorgan die Verkaufsbemühungen eingestellt habe, da niemand bereit gewesen sei, die geforderten 3,1 Milliarden Euro für die 113 Standorte zu bezahlen.

Dementiert wurden auch Spekulationen, dass die Zukunft der SB-Warenkette Real kon...

[…]