Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

METRO Group baut SB-Warenhaus-Geschäft in Polen aus

Die METRO Group übernimmt die polnischen Aktivitäten der SB-Warenhauskette Géant. Damit wird die METRO Group Vertriebslinie Real ihre Marktpräsenz im Hypermarkt-Segment in Polen weiter stärken. Real Polen wird mehr als 13.000 Mitarbeiter beschäftigen und knapp 1,3 Mrd. Euro umsetzen.

.

"Mit diesem Schritt setzt Real seine gezielte Expansionsstrategie konse- quent fort", sagte Dr. Hans-Joachim Körber (Bild l.), Vorstandsvorsitzender der METRO AG. "Wir ergänzen unser Standortnetz in Polen optimal und erhöhen das Umsatz- und Ertragspotenzial. Durch die Übernahme wird die internationale Position von Real insgesamt gestärkt."

Der Kaufpreis für 19 bestehende Géant-Märkte, weitere sieben Standorte in der Bau- bzw. Planungsphase sowie für Vorräte und Anlagevermögen be- trägt 224 Mio. Euro. Real übernimmt ausschließlich das operative Geschäft, die Immobilien sind nicht Teil der Transaktion.

Géant ist eine Tochtergesellschaft des französischen Handelskonzerns Casino. Die Prüfung der Akquisition erfolgte auf Grundlage der auf Wert- steigerung ausgerichteten Unternehmensstrategie der METRO Group. Der Abschluss der Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung des METRO AG-Aufsichtsrats und der Genehmigung der Kartellbehörden.

Durch die Übernahme würde sich die Anzahl der polnischen Real SB-Wa- renhäuser auf derzeit 49 Standorte erhöhen. Dabei stärkt das Unternehmen seine Präsenz sowohl in den Regionen als auch in den großen Städten. Real wird durch die Transaktion klare Synergieeffekte in den Bereichen Einkauf, Logistik, Verwaltung und Marketing erzielen.