Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Metro: Großaktionär Haniel zieht sich zurück

Das deutsche Family-Equity-Unternehmen Haniel hat 16,25 Millionen Metro-Stammaktien im Rahmen eines beschleunigten Bookbuilding-Verfahrens bei institutionellen Anlegern zu einem Preis von 30,37 Euro platziert. Die Beteiligung an der Metro AG sinkt damit von derzeit 30,01 Prozent auf rund 25 Prozent. Zugleich hat Haniel eine nicht nachrangige und unbesicherte Umtauschanleihe, die in Metro-Aktien umgetauscht werden kann, mit Laufzeit bis 2020 platziert. Durch diese Umtauschanleihe könnte sich die Beteiligung des Großaktionärs auf bis zu 21 Prozent senken.

„Mit diesen beiden Transaktionen setzen wir die Neuausrichtung unseres Portfolios weiter fort und schaffen uns einen größeren unternehmerischen Spielraum“, sagte Haniel-Chef Stephan...

[…]