Cookie Fehler:

Cookies sind in Ihrem Browser deaktiviert. Um alle Funktionen z.B. das Login nutzen zu können, müssen Cookies aktiv sein. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser.

    Drucken Drucken  Diesen Artikel zu den Favoriten hinzufügen Favoriten

Metro — doch kein Interesse an Karstadt?

Über die derzeitigen Probleme der Kaufhausketten hatten Medien in vergangener Zeit gleich mehrfach berichtet; doch auch Großhandelshäuser wie die Metro AG kommen anscheinend nicht ungeschoren aus der Finanzkrise.

77 Millionen Euro Verlust musste die Metro fürs erste Quartal 2009 bekannt geben, während das Unternehmen im ersten Quartal 2008 immerhin noch auf einen Gewinn von acht Millionen Euro verweisen konnte. Trotz der Verluste möchte die Metro in Märkten wie Asien und Osteuropa expandieren, berichtete die Nachrichtenagentur Reuters am fünften Mai. Konkrete Gespräche über einen Zusammenschluss mit dem Unternehmen Arcandor gebe es derzeit jedoch nicht, wird Metro-Chef Eckhard Cordes in der Reuters-Nachricht zitiert. Medien hatten...

[…]